Rubbellose online – Früher am heimischen Kiosk, heute im Netz

Wir alle kennen sie: Die beliebten Rubbellose, die am Kiosk gekauft werden können, wenn man sich gerade besonders erfolgreich fühlt. Der Spaß und die Spannung, ein Rubbellos mit einer Münze aufzureiben und die Zeichen dahinter freizulegen, kann nur von wenigen anderen Glücksspielen übertroffen werden. In Zeiten der Digitalisierung hat sich das Glückspiel jedoch mehr in den Online Bereich ausgeweitet und die Rubbellos-Industrie muss mitziehen. Und tatsächlich gibt es heute zahlreiche Möglichkeiten, um online Rubbellose zu kaufen. Wir haben den Vergleich angestellt!

Rubbellose online – Früher am heimischen Kiosk, heute im NetzGedruckt vs. Digital

Das Prinzip der Rubbellose ist relativ simpel. Wer die Fläche aufreibt, hofft darauf, darunter zusammengehörige Symbole zu entdecken, um sich den Gewinn zu sichern. Bei einem so einfachen Prinzip wäre zu erwarten, dass sowohl bei der gedruckten als auch bei der digitalen Version keine großen Unterschiede herrschen. Dennoch gibt es im Bereich der Preise, Gewinnchancen und Co. einige Abweichungen. Aufgrund der unendlichen Weite des Internets ist die Vielfalt groß und bunt, was das Spielen online besonders spannend macht.

Für die gedruckten Lose spricht ein Pluspunkt insbesondere: das Spielgefühl. Viele Fans besagter Lose lieben es, diese mit einer Münze aufzurubbeln. Für viele sind die Rubbellose am Kiosk auch mit einer Portion Nostalgie verbunden. Wer jedoch besonders auf den Gewinnaspekt des Spiels aus ist, hat im Online Bereich bessere Chancen. Um die besten Anbieter im Internet mit der höchsten Auszahlungsquote zu finden, bei denen man Online Rubbellose spielen kann, stehen Vergleichswebsites wie OnlineCasinos24.net zur Verfügung.

Hier können Aspekte wie günstige Preise, große Auswahl und beste Gewinnausschüttungen verglichen werden. Bei Online Rubbellosen haben Spieler auch eine größere Kontrolle darüber, wie sie spielen möchten. So kann man z. B. den Einsatz selbst bestimmen, statt auf fixe Preise des Loses beschränkt zu sein. Auch die Auswahl an Motiven ist breitergefächert. Rubbellose sind sowohl online als auch digital immer noch sehr beliebt, weshalb laut Statista.de 2018 immer noch rund 700.000 Deutsche wöchentlich gedruckte Rubbellose kauften. Die Zahlen im Online Bereich sind nochmals höher.

Rubbellose online – Früher am heimischen Kiosk, heute im Netz

Die Geschichte der Rubbellose

Die Idee des Rubbelloses entstand in den Vereinigten Staaten in den 70er Jahren, als zwei Ingenieure aus Massachusetts ein neues Glücksspiel entwickeln wollten. Sie wollten ihren Kunden ein Spiel zur Verfügung stellen, bei dem man sofort Bescheid wussten, ob gewonnen oder verloren wurde. Aus diesem Grund hieß das erste Rubbelspiel auch The Instant Game. Bei diesem Spiel waren vier Rubbelfelder abgebildet, unter denen man mit etwas Glück viermal dasselbe Symbol finden konnte. Dazu wurden jene Symbole auf Papier gedruckt und mit einer Folie überzogen, die einfach zu entfernen war, indem man mit dem Rand einer Münze darüber rieb. Das erste Rubbellos war geboren. Bald fanden die Rubbellose ihren Weg nach Europa und wurden besonders in Deutschland, Österreich und der Schweiz beliebt, wo sie in Kiosken verkauft wurden. Heute kann sich jeder immer und überall ein Rubbellos besorgen und das sogar von der eigenen Couch aus, denn das Internet hat zahlreiche Angebote in petto. Auch außerhalb des Glücksspiels wurden Rubbellose als nette Geschenkideen eingesetzt. Auf Glückwunschkarten wurden gerne Rubbelflächen verwendet, die der Erhalter der Karte selbst freirubbeln konnte. Darunter befinden sich keine Glückssymbole, sondern witzige Sprüche oder romantische Liebesbotschaften für Hochzeiten, Geburtstage und Co. Erhältlich sind diese Spielereien unter anderem bei Amazon.de, im heimischen Kiosk oder als E-Cards online.

Sondereditionen

Das klassische Rubbellos besteht aus drei oder vier Feldern, unter denen sich Symbole befinden. Mit der Zeit wurden jedoch immer mehr Sondereditionen der beliebten Lose kreiert, die größere Gewinne oder andere Besonderheiten versprachen. Eine beliebte Form des Rubbelloses ist z. B. der Rubbellos-Adventskalender. Hier darf jeden Tag ein neues Fenster freigerubbelt werden. Hatte man am Ende der 24 Tage eine gewisse Anzahl eines Symbols erreicht, kann man seinen Kalender bei einem Kiosk einlösen bzw. bei einem Online-Los automatisch seine Gewinn einkassieren. Besonders unter den Online Rubbellosen gibt es zahlreiche vielversprechende Sondereditionen. Lottoland bietet ein Täglich Zahltag-Los an, bei dem Gewinner für ein gesamtes Jahr täglich 1.500 Euro erhalten. Auf das ganze Jahr gerechnet, kommt hier mehr als eine halbe Million Euro zusammen. Ein beliebtes Online-Los ist außerdem das Bayernlos, welches von den bayrischen Lotterien online angeboten wird. Wer bei diesem Los gewinnt, hat zusätzlich noch die Chance, zu einem TV-Gewinnspiel eingeladen zu werden.

Rubbellose sind heute noch genauso beliebt wie vor 30 Jahren. Zwar gehen die Käufe der gedruckten Lose vor allem unter Millennials zurück, die Nutzung von Online Rubbellosen im Internet boomt jedoch umso mehr. Hier haben Kunden den Vorteil, bessere Auszahlungsquoten und eine größere Auswahl an Spielen genießen zu können. Wer lieber das echte Papier zwischen den Fingern spüren und die Felder mit einer Münze aufrubbeln möchte, kann die kleinen Scheine jedoch nach wie vor an jedem Kiosk kaufen und direkt einlösen. Egal, für welches Angebot man sich entscheidet, der Spaßfaktor des Sofortloses ist in jedem Fall gegeben.

Bildquelle: Winning Lottery Ticket!” (CC BY 2.0) by jmoneyyyyyyy
Bildquelle: Rubbelkalender in Sachsen 2015 Composing” (CC BY-ND 2.0) by SACHSENLOTTO

Schreibe einen Kommentar