Vorteile der Akzeptanz von Bitcoin-Zahlungen in Ihrem Unternehmen

Es ist kein Geheimnis, dass die Popularität von Bitcoin auf der ganzen Welt zunimmt. Diese Kryptowährung macht das Mitführen von Kredit- oder Debitkarten überflüssig. Sie müssen auch kein Bargeld mitnehmen, wenn Sie einkaufen gehen. Alles, was Sie brauchen, ist eine digitale Brieftasche mit dieser virtuellen Währung. Im Idealfall ermöglicht Ihnen das Bitcoin-Zahlungssystem, digitale Peer-to-Peer-Transaktionen ohne physisches Bargeld durchzuführen.

Vorteile der Akzeptanz von Bitcoin-Zahlungen in Ihrem Unternehmen

Bitcoin wurde 2009 ins Leben gerufen und wird heute von den meisten Menschen als eine dritte Währung angesehen. Er funktioniert als Warenwährung und als Alternative zu einer Fiat-Währung. Darüber hinaus werden Bitcoin-Zahlungen in immer mehr Ländern legalisiert.

Ein sicheres und geschütztes Netzwerk arbeitet mit einem gemeinsamen Programm, um alle Transaktionen zu verarbeiten. Die Computer in diesem Netzwerk sind privat miteinander verbunden und sicher. Das Blockchain-Netzwerk zeichnet jede Bitcoin-Transaktion auf. Dieses Netzwerk umfasst mehrere Computer, deren Konten informiert und aktualisiert werden, sobald eine Bitcoin-Transaktion stattfindet.

Menschen minen Bitcoin auf ihren Computern, indem sie mathematische Algorithmen lösen. Sie nutzen auch Plattformen wie trading brokers, um Bitcoin zu kaufen und zu verkaufen. Solche Krypto-Börsen ermöglichen es Benutzern, Kryptowährungen mit Fiat-Geld online zu handeln. Sobald eine Person Bitcoin gekauft hat, speichert sie diese in ihren digitalen Geldbörsen und greift über mobile Geräte oder Computer darauf zu.

Unternehmen können auch Bitcoin-Zahlungen akzeptieren, insbesondere für internationale Transaktionen. Das liegt daran, dass diese Kryptowährung die Bedenken beseitigt, die Menschen über Währungsumrechnungen haben. Hier sind einige der Vorteile, die ein Unternehmen durch die Akzeptanz von Bitcoin-Zahlungen genießen kann.

Geringere Risiken

Käufer können Bitcoin-Zahlungen abschließen, ohne persönliche Daten oder Finanzinformationen preiszugeben. Dies sorgt dafür, dass Käufer nicht das Gefühl haben, dass persönliche Daten bei Online-Transaktionen unsicher sind. Bitcoin-Besitzer genießen eine gewisse Anonymität, die Kredit- oder Debitkartennutzer beim Bezahlen von Waren und Dienstleistungen nicht haben. Da Bitcoin eine Form von digitalem Geld ist, können Hacker es nicht abfangen. Die Verarbeitung von Bitcoin-Zahlungen erfolgt in einem dezentralen System. Daher ist es nicht so einfach, die Identität eines Benutzers aufzudecken.

Niedrige Transaktionsgebühren

Bitcoin-Zahlungen haben niedrige Transaktionsgebühren im Vergleich zu Debit- und Kreditkartenkäufen. Grenzüberschreitende Peer-to-Peer-Käufe haben ebenfalls niedrige Preise. Bei den üblichen Auslandskäufen und Überweisungen fallen höhere Wechselkosten und Gebühren an. Im Wesentlichen sind bei Bitcoin-Zahlungen keine Vermittler oder Dritte beteiligt. Daher zahlen die Nutzer niedrige Gebühren, um Waren und Dienstleistungen mit Bitcoin zu bezahlen. Und das macht die Kryptowährung besonders vorteilhaft für Reisende. Der Transfer der digitalen Währung ist auch schnell, da die Benutzer keine Autorisierungsanforderungen erfüllen oder lange Wartezeiten in Kauf nehmen müssen.

Keine Transaktionsrückbuchung

Wenn ein Kunde eine Transaktion mit einer Bank- oder Kreditkarte abschließt, kann er sie rückgängig machen. Und das kann ein kleines Unternehmen verletzen, wenn es das gekaufte Produkt bereits versendet hatte. Mit Bitcoin kann ein Benutzer eine Transaktion nicht ändern. Bitcoin-Transaktionen sind zu 100% unumkehrbar. Daher gibt es bei Bitcoin-Zahlungen keine Rückbuchungen.

Keine Steuern

Eine dritte Partei kann eine Bitcoin-Transaktion nicht verfolgen oder identifizieren. Das bedeutet, dass niemand wissen kann, wer für einen Kauf mit Bitcoin bezahlt, es sei denn, er entscheidet sich, seine Identität preiszugeben. Im Grunde genommen ist der Käufer immer anonym, wenn er mit Bitcoin bezahlt. Daher müssen sich Kunden, die Bitcoin zum Bezahlen von Dienstleistungen und Waren verwenden, keine Sorgen über hohe Steuern machen.

Abschließender Gedanke

Bitcoin ermöglicht es Menschen, schnell und einfach von jeder Region oder jedem Land aus Transaktionen durchzuführen. Wenn Sie für eine Dienstleistung oder Ware mit Bitcoin bezahlen, wird ein Unternehmen Sie nicht bitten, Ihre Identität oder Adresse nachzuweisen. Alles, was Sie brauchen, ist die Adresse der digitalen Brieftasche der Person oder des Unternehmens, an das Sie Bitcoin senden oder von dem Sie Bitcoin erhalten möchten. Und es gibt viele digitale Geldbörsen, aus denen Sie diejenige auswählen können, die Sie verwenden möchten. Alles, was Sie brauchen, ist zu verstehen, wie verschiedene digitale Geldbörsen funktionieren und dann eine auszuwählen, die Ihren Bedürfnissen entspricht.

Bildquelle: pixabay.com

Schreibe einen Kommentar