Ausbildung zur Meerjungfrau

Einmal eine waschechte Meerjungfrau – oder Meerjungmann – zu sein, ist für viele Deutsche ein absoluter Traum. Die Wassernixen werden mit Eleganz, Schönheit und einem Hauch von Mysterium verbunden und werden in zahlreichen Filmen und Büchern auf unterschiedliche Weisen dargestellt. Manchmal sind sie unschuldige Figuren aus dem Ozean, manchmal sind sie die verführerischen Monster, die Seemänner in die Tiefe ziehen. Jetzt kommen die schönen Wassergestalten erstmals von den mythologischen Geschichten in die echte Welt und zwar mit Deutschlands Akademien für Meerjungfrauen. Wir haben alle Details zum neuen Trend!

Ausbildung zur Meerjungfrau

Die Flosse als Modeartikel

Bereits seit einigen Jahren herrscht auf sozialen Medien wie Instagram ein absoluter Trend: Fotos mit Flossen, die wie eine Art Leggings angezogen werden können. Sie bestehen aus einem elastischen Stoff, der mit Schuppenmuster bedruckt ist und über beide Beine gezogen werden kann. Einige der Modeflossen haben tatsächlich echte Schwimmflossen an den Enden montiert, sodass mit ihnen problemlos geschwommen werden kann. Dies erfordert jedoch ein wenig Übung, denn anders als bei Taucherflossen, können die neuen Meerjungfrauen ihre Beine nicht unabhängig von einander bewegen. Genau deshalb sollte immer ein Profi dabei sein, wenn die ersten Schwimmversuche im Pool gemacht werden. Der Meerjungfrauenlook mit echter Flosse eignet sich besonders gut für außergewöhnliche Fotoshootings. Diese können entweder in einem Pool aufgenommen werden, der sich dank seines klaren Wassers gut eignet, in einem der beliebtesten deutschen Seen oder auch im offenen Meer, wenn man gerade auf Urlaub ist. An zahlreichen Touristenorten wie Bali und Thailand werden die Fotoshootings mit Hilfe von professionellen Schwimmern und Fotografen angeboten. Wer seine Schwimmtechnik noch perfektionieren möchte oder nach einem außergewöhnlichen Hobby sucht, kann außerdem in zahlreichen Locations in Deutschland eine Ausbildung zur Meerjungfrau oder zum Meerjungmann machen.

Ausbildung zur Meerjungfrau
Mermaid Kat Academy

Die erste und größte Akademie für angehende Flossenschwimmer ist die Mermaid Kat Academy, die von Katrin Grey eröffnet wurde. Die geübte Apnoetauchlehrerin wurde im Jahr 2006 Miss Germany und reiste danach um die ganze Welt, um sich in der Modebranche einen Namen zu machen. Nachdem sie in Thailand ihre Tauchlehrerinnenausbildung bei PADI fertig gemacht und zahlreiche Tauchgänge im Meer erlebt hatte, kam ihr die schlagende Idee, wie sie ihre Liebe zu Fashion und Meer perfekt miteinander verbinden konnte. Die Idee für die Meerjungfrauenakademie war geboren. Wer hier lernen möchte, eine echte Meerjungfrau zu werden, kann zwischen zahlreichen unterschiedlichen Kursen wählen. Der Mini Nixen Kurs kostet nur 40 Euro und dauert ungefähr 1 ½ Stunden. Hier können Jung und Alt teilnehmen und ihre ersten Erfahrungen mit den Flossen machen. Die ausgebildeten Lehrerinnen zeigen interessante Tricks im Umgang mit den Flossen. Wer sich noch keine eigene Ausrüstung zugelegt hat, kann sich um 5 Euro ein paar Schwanzflossen ausborgen. Der Kurs wird in mehreren Schwimmbädern in ganz Deutschland angeboten, darunter in der historisch und politisch wichtigen Hauptstadt Berlin, Schleswig-Holstein, Brandenburg und Bayern. Ob noch Termine frei sind, kann auf der Website recherchiert werden. Wer schon mit den Flossen geübt hat und zum Profi werden möchte, kann einen der Profikurse austesten, welche nur für Erwachsene ausgelegt sind. Hier wird ein großartiges Workout für den gesamten Körper geboten. Die Akademie bietet außerdem auch die Möglichkeit an, eine Feier im Stil von Meerjungfrauen zu veranstalten. Hier können Geburtstage, Junggesellinnenabschiede und Co. zelebriert werden. Die Preise variieren je nach Schwimmbad, befinden sich jedoch normalerweise zwischen 150 und 250 Euro ohne Verköstigung.

Bayrische Meerjungfrauenschwimmschule

Der lange Name der bayrischen Akademie bezeichnet ganz genau, was man sich im Schwimmtraining erwarten kann. Hier können ebenfalls zahlreiche Kurse gebucht werden, die von Anfängerkursen bis hin zur Trainerausbildung reichen. Im Badepark Bad Wiessee in der sonst für das Oktoberfest bekannten Stadt München werden Gelegenheitsschwimmer zu echten Wassernixen. Sie lernen Schwimmtechniken, können ihre Atmung vor dem Abtauchen verbessern und zahlreiche andere Fähigkeiten erlernen. Auch Tanzkurse mit den Flossen im Becken sollte man sich nicht entgehen lassen. Sie sehen nicht nur atemberaubend aus, sondern trainieren den Körper nebenbei ganz mühelos. Und bei dem ganzen Spaß vergisst man beinahe, dass es tatsächlich anstrengend ist, mit einer Schwanzflosse zu schwimmen. Wer dann bei seinem eleganten Schwimmen auch noch fotografiert wird und mit eleganten Bildern in der Hosentasche nach Hause gehen kann, ist maßlos begeistert. Wer die Termine für das Schwimmtraining der bayrischen Meerjungfrauenschwimmschule erfahren möchte, wird auf der Fansseite auf Facebook fündig werden.

Der Trend um die mythologische Figur

Wassernixen sind besonders in den letzten Jahren sehr beliebt geworden. Sie werden in zahlreichen Filmen dargestellt und als besonders schön und verführerisch inszeniert. Im Film Fluch der Karibik: Fremde Gezeiten wurden sogar einige der mystischen Wassergestalten von echten Top-Models gespielt, berichtet Focus in einem Beitrag. Sie schwimmen an die Boote einsamer Seemänner, um diese zu verführen, zeigen jedoch bald ihr wahres Gesicht. Als Wasserdämonen haben sie alles andere als gute Absichten. Aber nicht alle Darstellungen der Nixen haben eine böse Seite. Im Film Ariel – Die kleine Meerjungfrau, welcher 1989 als Disneyfilm erschien und 2018 mit echten Schauspielern neu verfilmt wurde, träumt die kleine Wassernixe mit der wunderschönen Stimme von nur davon, Füße zu bekommen und an Land zu leben. Ihr Deal mit der Unterwasserhexe läuft jedoch schief und so verliert sie ihre bezaubernde Singstimme. Nur ihr Prinz kann den Fluch brechen. In dieser Geschichte ist Ariel viel eher eine naive, junge Wasserprinzessin und hat keine der Züge aus der wilden Mythologie. Auch in zahlreichen Games kommen Meerjungfrauen immer häufiger vor. In The Sims 3: Island Paradise können die eigenen Sims-Charaktere zu Meerjungfrauen werden, sobald sie eine gewisse Alge verspeisen. Diese kann entweder aus einer Freundschaft mit einer Meerjungfrau erhalten oder gekauft werden. Auch der Online-Slot Mermaid Millions von Betway beschäftigt sich mit der Meerjungfrau-Thematik: Das Spiel funktioniert wie ein klassischer Spielautomat mit fünf Walzen, hat als Symbole jedoch alle möglichen Zeichen, Gegenstände und Charaktere, die mit Atlantis verbunden werden. So zum Beispiel zahlreiche Unterwassertiere, Poseidons Dreizack und wertvolle Unterwasserschätze.

Meerjungfrauen sind voll im Trend. Egal ob auf der großen Leinwand oder im heimischen Schwimmbad – jede und jeder ist von den mystischen Figuren beeindruckt und zahlreiche Frauen und Männern wollen selbst einmal in die Flossen schlüpfen. Das ist kein Problem, denn in Deutschland wurden bereits mehrere Akademien für Wassernixen eröffnet.

Bildquelle: unsplash.com
Bildquelle: unsplash.com

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.