Bun

Deutschland deine Bundesländer

Inseln von Deutschlands

Die 15 größten Inseln Deutschlands

Urlaub am Meer, ohne weit zu reisen? Die Inseln vor der deutschen Nord- und Ostseeküste bieten Erholung, Entspannung, jede Menge Outdoor-Aktivitäten und eine wunderschöne Natur. Unsere Nord- und Ostsee-Inseln gehören zu den beliebtesten deutschen Reisezielen und verzaubern die Urlauber mit weißen Sandstränden, duftenden Heckenrosen und leuchtend gelben Rapsfeldern.

Insel-Rügen

1. Rügen

Rügen ist die größte deutsche Insel und liegt vor der Küste Mecklenburg-Vorpommerns in der Ostsee. Die Hansestadt Stralsund ist das Tor zur Insel, sie verbindet Rügen durch Rügendamm und Rügenbrücke mit dem Festland. Urlauber können bequem mit dem Auto anreisen und die Insel mit ihren berühmten Kreidefelsen und den eleganten Ostseebädern wie Binz und Göhren erkunden. Ein tolles Erlebnis ist die Fahrt mit dem Rasenden Roland, die die Möglichkeit bietet, Rügens vielseitige Natur mit einer dampflokbetriebene Schmalspureisenbahn zu entdecken. Für Freunde von Bewegung und Action eignet sich der Baumwipfelpfad bei Binz. Ein Besuch bei den Störtebeker-Festspielen in Ralswiek unter freiem Himmel lohnt sich ebenso wie ein Ausflug zum malerischen Kap Arkona, wo im Norden der Insel ein fast 200 Jahre alter Leuchtturm eine tolle Aussicht bietet.

2. Usedom

Die zweitgrößte Insel Usedom liegt ebenfalls in der Ostsee und lockt mit internationalem Flair. Usedom-Urlauber wissen vor allem die wunderschönen Strände und die romantischen Buchten an der Ostsee oder am Stettiner Haff zu schätzen. Usedom ist vor allem vielseitig: Urlauber können Schiffausflüge machen, Reiten, Wandern oder Walken, mit dem Rad die Seebäder erkunden, am Strand die Sonne genießen oder durch pittoreske Orte wie Heringsdorf bummeln. In Ahlbeck lädt die älteste Seebrücke Deutschlands zum Flanieren ein und bei norddeutschem Schietwetter lohnt sich ein Ausflug in die Ostseetherme in Ahlbeck oder das Technikmuseum in Peenemünde.

3. Fehmarn

Fehmarn ist die einzige Insel in der schleswig-holsteinischen Ostsee und kann genau wie ihre beiden großen Schwestern bequem mit dem Auto bereist werden. Schon auf der Fehmarnsundbrücke mit Blick auf die Ostsee entsteht das erste Urlaubsfeeling. Auf Fehmarn gibt ein großes Angebot an Wellness-Unterkünften; für Strandverliebte gibt es die Möglichkeit in Schlaf-Strandkörben direkt am Strand zu übernachten. Fehmarn hat neben Stränden und Wassersportaktivitäten auch kulturell einiges zu bieten. Im Kulturtreff Fehmarn sind regelmäßig Ausstellungen und Veranstaltungen. Ein echter Geheimtipp ist das Café liebevoll & KULTurlabor. Das charmante Kaffeehaus lockt mit selbst gebackenen Kuchen einem vielseitigen Kulturprogramm wie Lesungen oder Comedy- Musikveranstaltungen.  Und wer die Insel doch mal kurzzeitig verlassen möchte, der kann von Puttgarden mit der Fähre einen Ausflug nach Rødby auf Lolland in Dänemark machen.

4. Sylt

Es heißt, Sylt sei mehr als eine Insel, mehr Gefühl. Ein Lebensgefühl, das viele nicht mehr loslässt. Die Insel ist bekannt für das Schaulaufen von Stars und Sternchen; traumhafte Strände, hohe weiße Dünen und die türkisen bis tiefblauen Wellen der Nordsee ziehen jedes Jahr viele Urlauber in ihren Bann. Sylt lädt zum Radfahren, Wandern und Bummeln in der Innenstadt ein. Zahlreiche Wellness-Hotels präsentieren Urlaubs-Angebote; Weinkenner kommen auf dem Der Kampener Weinpfad auf ihre Kosten. Ob Party in der berühmten Sansibar, Shoppen mit Glamour-Faktor oder Camping hinter den Dünen – auf Sylt ist für jeden etwas dabei.

5. Föhr

Die größte der friesischen Inseln ist mit einer nur 45minütigen Fährfahrt zu erreichen. Wer die Insel ein paar Tage kennengelernt hat, merkt schnell: Auf Föhr gibt es (fast) alles. Bei gutem Wetter laden kilometerlange Sandstrände zu ausgedehnten Spaziergängen an der Nordsee ein, eine 27-Loch-Anlage zum Golfen, gut gekennzeichnete Radwege zum Radeln und Wassersport-Spots zum Windsurfen, Kiten oder Stand-Up-Paddling. Eine Wattwanderung oder eine Ausflugsfahrt mit Renate auf ihrem Piratenschiff sind immer ein besonderes Erlebnis für groß und klein. Bei schlechtem Wetter können Wasserbegeisterte ins Wyker Wellenbad ausweichen und Kulturinteressierte sollten sich einen Besuch im Museum Kunst der Westküste oder im Dr.-Carl-Häberlin-Friesen-Museum nicht entgehen lassen. Wyk und Nieblum laden zum gemütlichen Bummeln und Kaffeetrinken in entspannter Atmosphäre ein. Wer Lust auf Süßes und Buntes hat, darf es sich nicht entgehen lassen der Bonbonmanufaktur Föhrer Snupkroom in Oeveum einen Besuch abzustatten.

6. Pellworm

Deutschlands sechstgrößte Insel ist eine grüne Insel mitten im Wattenmeer. Pellworm eignet sich optimal zum Entspannen und Entschleunigen. Besonders für Naturverbundene hat die Insel Aktivitäten zu bieten. Neben Badespaß in der Nordsee, naturkundlichen Führungen durchs Wattenmeer, Angeln und Radfahren, sind geführte Ausritte durch das Watt ein besonderes Erlebnis. Kulturfunde aus dem Wattenmeer können im Rungholt-Museum bewundert werden. Gemütliche Cafés wie das Café Rosengarten bieten guten Kaffee, friesische Teespezialitäten und leckere Torten an.

7. Ostseebad Insel Poel

Die Insel Poel ist ein kleines, feines Urlaubsparadies in der Ostsee. Vor allem Naturliebhaber fühlen sich hier wohl und genießen Wanderungen an den Stränden und Naturschutzgebieten sowie Führungen auf der Vogelschutzinsel Langenwerder. Kulturgeschichtliches kann Kirchdorf bestaunt werden, wo 1614 eine sternförmige Festungsanlage mit Schloss errichtet wurde. In der Ortschaft Am Schwarzen Busch ist eine Gedenkstätte des Luxusdampfers Cap Arcona, der kurz vor Ende des Zweiten Weltkrieges versenkt wurde und in der ehemaligen Dorfschule präsentiert das Inselmuseum eine regionale Sammlung zur Natur- und Heimatkunde der Insel. Der Leuchtturm von Timmendorf und der kleine Leuchtturm von Gollwitz sind einen Besuch wert und bieten eine tolle Aussicht über Ostsee, Küsten und die Insel. Natur, Strand, Kultur und Kulinarik sind in den Poeler Häfen vereint. Dort laden Fischrestaurants mit regionaler Küche dazu ein, einen Urlaubtag in maritimer Atmosphäre ausklingen zu lassen.

8. Borkum

Die ostfriesische Inselschönheit Borkum begeistert durch lange Badestrände, weite Salzwiesen und malerische Dünen. Wer bei Hochwasser noch in den Wellen der Nordsee gebadet hat, kann bei Niedrigwasser an einer Führung durch den Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer teilnehmen. Besonders Lohnenswert in ein Besuch im Heimatmuseum Dykhus, im Nordsee-Aquarium und auf dem Museums-Feuerschiff Borkumriff. Wer Abwechslung braucht, kann erlebnisreiche Schiffausflüge zu den Nachbarinseln oder zu den Seehundsbänken unternehmen.

9. Norderney

Wer Urlaub auf Norderney macht, lebt im Takt der Gezeiten und spürt Freiheit beim Blick auf die weißen Strände und das tiefblaue Meer. Mit 15 Kilometer Sandstrand eignet Norderney sich optimal für lange Spaziergänge, Ausritte und kleine Wanderungen. Seit 2015 gibt es das erste inseleigene Genussprodukt, den Norderneyer Röstkaffee. In der kleinen Kaffeerösterei laden unterschiedliche Kaffeesorten und hausgemachte Kuchen zum Verweilen ein. Den Abend kann man entspannt beim Schlendern über die Promenade und einem guten Wein im Strandrestaurant Riffkieker mit Blick aufs Meer ausklingen lassen.

10. Amrum

Auf Amrum gibt es Freiheit und Sandstrände im Überfluss. Der berühmte Kniepsand erstreckt sich bis zum Horizont bietet zu jeder Tageszeit in tolles Bild. Die Perle der Nordsee, wie die Insulaner ihre Heimat liebevoll nennen, lädt zu Spaziergängen an der Wasserkante oder zu einer Wanderung über den Holzbohlenweg durch die Heide zu einer der Aussichtsdünen ein. Von dort lassen sich stimmungsvolle Sonnenuntergänge bewundern. Ein tolles Panorama bietet auch der Blick vom Amrumer Leuchtturm, der mit seinen 42 Metern das Wahrzeichen der Insel ist. Historisches lässt sich auf dem Friedhof der St.-Clemens-Kirche in Nebel bewundern, wo die berühmten Sprechenden Grabsteine von Amrum stehen. Ihre Inschriften informieren über das Leben, den Beruf und die Familie des Bestatteten und erzählen Geschichten über Seefahrer und Walfänger.

11. Langeoog

Die autofreie Insel in der Nordsee lockt mit feinen Sandstränden auf 14 Kilometer Länge, gut beschilderten Radwegen und einer zauberhaften Dünenlandschaft. Langeoog ist zertifiziertes Thalasso-Nordseeheilbad und lockt seine Gäste mit vielen Sonnenstunden, einem vielfältigen kulinarischem Angebot, Ausflügen zum Wasserturm oder Meierei am Ostende der Insel.

12. Ummanz

Ummanz in der Ostsee ist mit nur 20 Quadratkilometern Rügens kleine Schwester. Die beschauliche Insel ist vor allem bei Radfahrern und Wassersportlern beliebt und bietet Aktivitäten zu Pferd, Wandern, Kunsthandwerk, Kutschfahrten sowie einen Walderlebnispfad. Ein besonderes Erlebnis ist ein Besuch im Baumhausrestaurant TIKI BAR.

13. Spiekeroog

Die grüne Insel in der Nordsee lockt mit weitläufigen Stränden und unberührter Natur. Wer Entspannung und Entschleunigung mit Blick aufs Meer sucht, ist hier goldrichtig.

14. Seebad Insel Hiddensee

Die kleine Wohlfühlinsel neben Rügen ist autofrei und beliebt für ihren ruhigen Charme. Die Insel bietet optimale Bedingungen zum Radfahren, Reiten, Wandern und für Wassersportler. Ein interessantes kulturelles Angebot ist mit kleinen Museen und Galerien wie dem Asta-Nielsen Haus ebenfalls vorhanden.

15. Juist

Die autofreie Nordseeinsel Juist ist genau genommen eigentlich eine Sandbank. Mit rund 17 Kilometern ist sie die längste der ostfriesischen Inseln. Ihre Sandstrände sind prädestiniert für Spaziergänge, Sonnenbäder oder Ausritte. Bei schlechtem Wetter können Urlauber auf das Meerwasser-Erlebnisbad Töwer Vital ausweichen. Juist bietet unberührte Natur, Wellnessanwendungen, Radwanderwege und naturkundliches im Nationalparkhaus.

Rang
Insel
Gewässer
Bundesland
Landkreis
Fläche (km²)
20.Hooge NordseeSchleswig-HolsteinNordfriesland5,9
1. RügenOstseeMecklenburg-Vorpommern Vorpommern-Rügen926,0
2 Usedom OstseeMecklenburg-VorpommernVorpommern-Greifswald373,0
3Fehmarn OstseeSchleswig-HolsteinOstholstein185,4
4 SyltNordseeSchleswig-HolsteinNordfriesland99,2
5Föhr NordseeSchleswig-HolsteinNordfriesland82,9
6Pellworm NordseeSchleswig-HolsteinNordfriesland37,4
7Poel OstseeMecklenburg-VorpommernNordwestmecklenburg34,3
8Borkum NordseeNiedersachsenLeer30,7
9Norderney NordseeNiedersachsenAurich26,3
10. Amrum NordseeSchleswig-HolsteinNordfriesland20,4
11.Langeoog NordseeNiedersachsenWittmund19,7
12.Ummanz OstseeMecklenburg-VorpommernVorpommern-Rügen19,6
13.Spiekeroog NordseeNiedersachsenWittmund18,2
14.Hiddensee OstseeMecklenburg-VorpommernVorpommern-Rügen16,7
15.Juist NordseeNiedersachsenAurich16,4
16.Langeneß NordseeSchleswig-HolsteinNordfriesland11,6
17.Norderoogsand NordseeSchleswig-HolsteinNordfriesland9,4
18.Wangerooge NordseeNiedersachsenFriesland7,9
19.Baltrum NordseeNiedersachsenAurich6,5

Quelle des Bildes: pixabay.com

Quelle der Liste: wikipedia.org

Related Post