Diese 18 deutschen Städte lohnen sich für einen Wochenendtrip

Ihr habt das Gefühl, ihr müsst einfach mal raus, den Alltag hinter euch lassen und braucht einen Tapetenwechsel? Der nächste Urlaub ist aber noch in unerreichbarer Ferne? Wie wäre es dann mit einem spontanen Wochenendtrip in eine deutsche Stadt?

Welche Städte sich für einen Wochenendtrip oder auch nur für einen Tagestrip lohnen, das erfahrt ihr hier.

Ein, zwei oder drei erlebnisreiche Tage Auszeit in der Nähe

Für einen kurzen Wochenendtrip sucht ihr euch am besten ein Ziel aus, was nicht allzu weit entfernt liegt. Ansonsten habt ihr in den maximal 3 Tagen mehr Zeit verbummelt mit An -und Abfahrt, was dann wieder in Stress ausarten würde. Im Idealfall plant ihr von Freitagnachmittag bis Sonntagabend, aber auch zwei Tage oder nur ein ganzer Tag kann schon dafür sorgen, dass ihr den Kopf frei bekommt, neue Eindrücke mit nach hause nehmt und Kraft sammeln könnt für den Alltag, der euch danach wieder erwartet.

Wochenendtrips sind einfach perfekt – ihr braucht nicht viel Gepäck, ihr müsst nicht großartig planen, sondern könnt einfach die wenigen Stunden oder Tage genießen, Hauptsache, das Ziel stimmt.

Auch mit Kindern lassen sich coole Wochenendtrips planen, denn die eine oder andere Stadt in Deutschland hält auch für Familien einiges bereit. Lasst euch überraschen!

ein Hotel online buchen

Die Kosten für ein Hotel können ziemlich schnell das Budget sprengen. Es gibt aber ein paar Tipps, wie ihr die Kosten senken könnt und günstig an Übernachtungen kommt. Durch eine geschickte Buchung könnt ihr nämlich Geld sparen. Je nachdem, woher ihr kommt, könnt ihr mit einem VPN Deutschland oder einem VPN Österreich die Buchung vornehmen.

Berchtesgaden und der Königssee

In Bayern, direkt an der Grenze zu Österreich befindet sich ein echtes Bilderbuchziel, welches sich auch für Familie eignet. Berchtesgaden liegt direkt am Königssee und (mindestens) einmal im Leben sollte man dort gewesen sein. Der Königssee bietet eine atemberaubende Kulisse, ihr könnt dort wandern und Bootsfahrten unternehmen, Berchtesgaden ist ein nettes Städtchen mit Flair.

Auch für alle Leser, die in Österreich wohnen, ist Berchtesgaden ein ideales Wochenendziel.

Rothenburg ob der Tauber

In Rothenburg spürt ihr überall den ganz besonderen, mittelalterlichen Charme dieses Städtchens. Auch diese Stadt liegt in Bayern, allerdings eher im Norden. In der Altstadt gibt es überall etwas zu entdecken und an Weihnachten lockt der ganz besonders idyllische Weihnachtsmarkt.

Münster

Münster ist unbedingt sehenswert und vermittelt ein wenig das Gefühl von Meeresnähe, auch wenn die Küste eigentlich 200 Kilometer entfernt liegt. Die Universitätsstadt bietet nicht nur ein gemütliches Ambiente, sondern auch ein Schloss und ein hochinteressantes Museum für Kunst.

der Marktplatz in Münster

Monschau

Die Stadt Monschau an der Eifel ist speziell für Fachwerkfreunde ein lohnendes Ziel. Die Altstadt lockt mit historischen Bauten und das mittelalterliche Stadtbild wird von einer beeindruckenden Burg gekrönt.

Bad Wimpfen

Klein, aber fein – so könnte man die Stadt Bad Wimpfen bezeichnen. Wer dort ist, kann sich in dem Zuge auch gleich noch die Stadt Bad Rappenau anschauen, die in direkter Nähe liegt.

Cochem

Wenn ihr noch niemals in Cochem war, dann wird es eindeutig Zeit: Die kleine, charmante Stadt liegt direkt an der Mosel und die Burg thront direkt am Flussufer über der Stadt. In der Umgebung gibt es viele andere, kleine Städtchen zu besichtigen. Außerdem befindet sich Cochem mitten im Weinbaugebiet, sodass die nähere Umgebung perfekt für kleine Auszeiten vom Alltag  in der Heimat geeignet ist. Angebote für Weinwanderungen oder Weintastings sind zum Beispiel in großer Auswahl vorhanden.

Erfurt

Klingt langweilig? Ist es aber nicht. Erfurt bietet eine mittelalterliche Altstadt, die fast vollständig erhalten ist. Der Dom ist genauso ein Highlight wie die einzigartige Krämerbrücke. Zudem bietet Erfurt ein großes Angebot an Musik- und Kulturevents.

Weimar

Nicht verpassen solltet ihr die Stadt Weimar, die ihr übrigens prima mit Erfurt verbinden könnt. Für Architekturfans ist diese Stadt ohnehin ein absolutes Muss.

Potsdam

Ein Geheimtipp ist Potsdam schon lange nicht mehr, meistens lassen die vielen Berlinbesucher diese Stadt aber leider links liegen. Dabei lohnt sich die Stadt definitiv und das nicht nur aufgrund des Schlosses Sanssouci. Wer mit Kindern reist, für den ist das Extavium, ein Wissenschaftsmuseum extra für Kinder, interessant.

das Schloss Sanssouci in Potsdam ist von oben zu sehen

Lübeck

Nicht nur der alte Salzspeicher im Herzen der Hansestadt Lübeck ist sehenswert, sondern in der gesamten Stadt herrscht maritimes Treiben und ein ganz besonderes Flair.

Lüneburg

Die meisten denken eher an die Lüneburger Heide als und haben daher Lüneburg gar nicht auf dem Schirm. Aber auch die Stadt bietet Besuchern eine wunderschöne Altstadt und einige Sehenswürdigkeiten, die sich lohnen.

Aachen

Aachen bietet eine sehenswerte Altstadt, einen Dom nebst Schatzkammer und ein historisches Rathaus.

Trier

Selbstredend, dass Trier kein Geheimtipp mehr ist. Dennoch soll es an dieser Stelle nicht fehlen. Die Stadt ist schon über 2000 Jahre alt und gleicht einem Freilichtmuseum. In direkter Nähe befindet sich das Moseltal, so dass man dort nicht nur ein Wochenende, sondern problemlos noch mehr Zeit verbringen kann.

Münster

Münster ist eine ziemlich entspannte Stadt, in der Fahrräder das Bild auf der Straße dominieren. Sollte euch also der Sinn nach einer Kleinstadt stehen, ist Münster vielleicht eine gute Wahl. Die vielen bunten Häuser und die schöne Einkaufsmeile laden zum ausgiebigen Stadtbummel ein.

Bamberg

Auch Bamberg ist klein, aber fein. Die Altstadt gehört zum UNESCO Weltkulturerbe und vor allem das Rathaus ist sehenswert.

Würzburg

Auch diese Stadt liegt in Süddeutschland und ist unbedingt einen Besuch wert. Besonders typisch für diese Stadt ist die Alte Mainbrücke, auf der man sich mit einem leckeren Wein quasi zu jeder Zeit trifft und sich die Zeit versüßt. Ohne Frage – Würzburg hat Flair.

Tübingen

Diese kleine, wunderschöne Stadt liegt im Süden Deutschlands in Baden Württemberg. Es handelt sich um ganz typische Studentenstadt mit ganz besonderem Flair. Eine so genannte Stocherkahnfahrt auf dem Neckar solltet ihr euch nicht entgehen lassen und die Innenstadt ist ebenfalls immer einen Besuch wert. Die kleinen Läden in der liebevoll restaurierten, mittelalterlichen Innenstadt können bei einem Stadtbummel ausgiebig erkundet werden.

Heidelberg

Heidelberg ist das ganze Jahr über ein Besuchermagnet. Die Stadt verlockt mit einer wunderbaren Innenstadt und einem Schloss, das weit oben thront und immer einen Besuch wert ist. Nicht umsonst gibt es das Lied: „ich hab mein Herz an Heidelberg verloren" – euch wird es bestimmt ähnlich gehen.

Habt ihr euer Traumziel für einen Wochenendtrip schon gefunden? Dann nichts wie ran ans Koffer packen, Hotel gebucht und dann kann es auch schon losgehen mit dem Wochenendtrip.

weiterführende Links:

20 Tipps für das Wandern mit dem Deutschlandticket: experience-outdoor.de
Das UNESCO-Welterbe in Potsdam: potsdam.de
Gesamtkunstwerk voller lebendiger Traditionen: unesco.de
Das UNESCO-Welterbe in Potsdam: potsdam.de

 

Bildquelle: depositphotos.com