Die schönsten Routen für eine Reise durch Deutschland im Oldtimer

Hier sind die charmantesten Routen für eine Fahrt mit dem Oldtimer durch Deutschland mit historischen, landschaftlichen und kulinarischen Höhepunkten.

Der Oldtimer ist mehr als ein Fortbewegungsmittel, er ist ein Stück Geschichte auf Rädern. Gibt es eine schönere Vorstellung, als im Oldtimer die zauberhaften Landschaften und historischen Orte Deutschlands zu entdecken? In Deutschland gibt es viele Regionen, die unbedingt sehenswert sind. Für die Fahrt mit dem Oldtimer bieten sich bekannte Routen an. Egal ob eher maritim entlang der Ostsee oder durch die Täler der Alpen – unsere Vorschläge werden auf jeden Fall für eine unvergessliche Erfahrung sorgen. Unterwegs gibt es spannende Haltepunkte, historische Sehenswürdigkeiten und interessante Städte. Wichtig ist natürlich, die Reise gründlich zu planen und einen Autocheck vorab nicht zu vergessen. Hier sind die schönsten Routen für eine Reise mit dem Oldtimer durch Deutschland:

ein roter Old-Timer

Die Romantische Straße

Die Romantische Straße gehört zu den bekanntesten Routen Deutschlands. Sie führt durch mittelalterliche Städte, unvergessliche Landschaften und malerische Dörfer. Die Reise startet in Würzburg und führt in Richtung Süden bis nach Füssen. Unterwegs fährt man an vielen sehenswerten Orten vorbei wie beispielsweise Rothenburg ob der Tauber oder Augsburg. Das märchenhafte Schloss Neuschwanstein gehört sicher zu den Höhepunkten der Reise.

Die Deutsche Alpenstraße

Wer eine Vorliebe für atemberaubende Bergpanoramen hat, nimmt die Deutsche Alpenstraße. Diese Route führt durch die majestätischen Alpen mit einer spektakulären Aussicht auf Berge, Wälder und Täler. Der Ausblick auf die Zugspitze ist ein Höhepunkt auf dieser Reise. Sie beginnt in Lindau am Bodensee und endet in Berchtesgaden. Unterwegs gibt es nicht nur frische Bergluft zu schnuppern, sondern auch charmante Orte zu entdecken wie zum Beispiel Garmisch-Partenkirchen.

Die Deutsche Fachwerkstraße

Diese Route wird die Herzen von Architekturliebhabern höherschlagen lassen. Die Deutsche Fachwerkstraße gehört zu den beliebtesten Routen für eine Oldtimer Reise. Sie führt durch pittoreske Städte und Dörfer mit sehr gut erhaltenen Fachwerkhäusern. Die Reise beginnt in Quedlinburg. Sie führt vorbei an zauberhaften, mittelalterlichen Stätten wie Celle, Hann, Münden und Rothenburg ob der Tauber bevor sie dann in Bad Hersfeld endet.

Die Märchenstraße

Deutschland ist auch das Land der Märchen. Die Märchenstraße folgt den Spuren der Gebrüder Grimm. Sie beginnt in Hanau, dem Geburtsort der Gebrüder. Ein Besuch des Brüder-Grimm-Hauses stimmt auf die Route ein. Unterwegs führt sie vorbei an den historischen Schauplätzen der berühmten Grimms Märchen wie Hameln und Kassel mit dem Schloss Wilhelmshöhe. Die Straße endet in Bremen, der Heimat der Bremer Stadtmusikanten.

Die Burgenstraße

Die Burgenstraße ist eine faszinierende, historische Route die uns auf eine Zeitreise ins Mittelalter entführt. Sie beginnt in Mannheim und führt entlang imposanter Burgen und Schlösser mit mittelalterlichen Festungen. Unterwegs gibt es historische Städte zu besichtigen wie Heidelberg, Rothenburg ob der Tauber, Nürnberg oder Bamberg bevor die Fahrt dann in der Festspielstadt Bayreuth endet.

Die Deutsche Weinstraße

Die Deutsche Weinstraße wird jeden Weinliebhabern begeistern. Sie führt durch unterschiedliche Anbaugebiete. Unterwegs gibt es immer wieder die Gelegenheit, an einem Weingut zu halten, um einen schönen Tropfen einzukaufen. Die Reise beginnt in Schweigen-Rechtenbach und führt durch die malerischen Weinberge über Neustadt an der Weinstraße bis nach Bad Dürkheim. Wichtige historische Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke sind das Hambacher Schloss, die Wachtenburg und der Wormser Dom.

Die Sächsische Schweiz

Die sächsische Schweiz bietet eine einzigartige Landschaft. Die beeindruckenden Sandsteinfelsen, Schluchten und Wälder lassen sich auch von einem Oldtimer aus wunderbar genießen. Die Fahrt beginnt in Pirna, sie führt durch faszinierende Landschaften und entlang kleiner Dörfer und Städte mit historischen Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise der Festung Königstein, den Schrammsteinen und dem Kurort Rathen bis nach Bad Schandau.

Die Ostseeküste

Wer die frische Luft der Ostsee durch das offene Fenster oder Verdeck genießen möchte, wählt als Route am besten die Ostseeküste. Hier gibt es viel zu sehen, neben schönen Stränden und Dünen sind die großen und kleinen historischen Orte mit maritimem Flair. Entlang der Ostsee kann man verschiedene Routen nehmen, je nach gewünschter Fahrtdauer. Auf dem Weg liegen berühmte hanseatische Städte wie Lübeck, Hamburg oder Rostock und zauberhafte Küstenstädtchen wie Stralsund und Usedom.

Bevor es losgeht: Ein gründlicher Autocheck ist unerlässlich

Ein Oldtimer ist nun einmal ein Oldtimer, deswegen braucht er vor der Reise unbedingt einen gründlichen Check. So wird sichergestellt, dass alles reibungslos läuft und die Fahrt zu einem Genuss wird.

Sicherheit geht vor

Vor langen Fahrten sollte das Fahrzeug auf alle sicherheitsrelevanten Aspekte geprüft werden. So können technische Probleme und Verschleißerscheinungen frühzeitig erkannt werden. Diese Komponenten sollten unbedingt gecheckt werden:

  • Bremsen
  • Reifen
  • Beleuchtung
  • Lenkung

Pannen vermeiden

Gibt es etwas ärgerlicheres, als auf einer entspannten Fahrt plötzlich eine Panne zu erleiden? Durch einen Vorabcheck wird das Risiko für eine Panne deutlich reduziert. Das Augenmerk sollte auf folgenden Aspekten liegen:

  • Check aller wichtigen Flüssigkeiten wie Öl, Kühlflüssigkeit und Bremsflüssigkeit
  • Batteriezustand
  • Zündkerzen
  • Keilriemen

Ein Sicherheitsscheck ist eine gute Gelegenheit

Vor der großen Reise einen Sicherheitsscheck durchführen zu lassen, ist eine gute Gelegenheit, um den Wert des Oldtimers zu erhalten. Die Inspektion durch den Fachmann stellt sicher, dass sich der Oldtimer in einem optimalen Zustand befindet. So kann man sich auch spätere Reparaturkosten sparen. Außerdem ist die regelmäßige Überprüfung wichtig, um den Wert des Fahrzeuges zu erhalten oder sogar langfristig zu steigern.

Die gewünschte Route vorab gründlich planen

Die Urlaubsfahrt mit dem Oldtimer durch die Bundesländer von Deutschlands schönste Straßen und Orte sollte zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Damit die Fahrt möglichst stressfrei abläuft, sollte man vorab etwas Zeit in die Planung investieren.
Zum einen kann es sinnvoll sein, sich über interessante Sehenswürdigkeiten und Orte entlang der Strecke zu informieren. Zum anderen darf natürlich auch das Kulinarische nicht zu kurz kommen. Welche empfehlenswerten Restaurants gibt es in der Region? Wer übernachten möchte, sollte sich vorab Gedanken über geeignete Hotels machen und die Buchung, wenn möglich, schon vorher erledigen.

Fazit: Es gibt viele wundervolle Routen durch Deutschland, die nur darauf warten, mit dem Oldtimer entdeckt zu werden. Die Fahrt führt durch zauberhafte Landschaften mit historischen Orten und interessanten Sehenswürdigkeiten. Ein gründlicher Check vor einer solchen großen Reise ist bei einem Oldtimer immer ratsam. Eine gründliche Planung der Reise macht das ganze Erlebnis rund und entspannt. Danach gibt es nur eines zu tun: Den Motor starten und Deutschlands Schönheit auf Rädern erleben!

weiterführende Links:

diy-leonmotors.de