Reisen außerhalb Europas: Inspiration für nach der Corona-Krise

letzte Änderung am 13. Januar 2021 von der Redaktion

Der Ausbruch des Coronavirus hat den Menschen, die eine Fernreise geplant hatten, einen Strich durch die Rechnung gemacht. Reisen außerhalb Europas sind zur Zeit generell nicht möglich. Dennoch ist die Coronazeit der perfekte Zeitpunkt, um eine zukünftige Reise zu planen. Was gibt es Schöneres, als jetzt, wo wir meistens zu Hause sitzen, über schöne Reiseziele auf der anderen Seite der Welt nachzudenken? Es ist auch empfehlenswert, sich zu erkundigen, ob für Ihr Traumziel ein Visum erforderlich ist.

Südostasien, das perfekte Ziel für Rucksacktouristen

Südostasien ist eines der beliebtesten Gebiete unter Rucksacktouristen. Das ist nicht überraschend, denn die Länder Südostasiens bieten eine Mischung aus interessanter Kultur, Natur und gutem Essen. Darüber hinaus sind die Länder für deutsche Verhältnisse sehr billig und daher bei jungen Leuten sehr beliebt.

ein Elefant steht im Wasser im Fluss

Vietnam ist eines der Länder, in denen Kultur und Natur aufeinander treffen. Die reiche Geschichte des Landes zeigt sich zum Beispiel in der Altstadt der Hauptstadt Hanoi, wo man Kolonialbauten und verschiedene Denkmäler findet. Symbole der buddhistischen Kultur wie Pagoden und Tempel findet man überall in Vietnam. Der hektische Verkehr im Land mit Tausenden von Mopedscootern ist eine Attraktion an sich. Darüber hinaus ist das Land für seine schöne Natur bekannt. Die Halong-Bucht ist vielleicht der Höhepunkt für Reisende, die nach Vietnam reisen. Hier findet man eine wunderschöne Landschaft mit Inseln, Felsformationen und schwimmenden Dörfern. Ein weiterer Favorit vieler Reisender ist Sapa, ein Bergdorf mit fantastischer Aussicht über grüne Reisfelder und Täler. Sowohl Natur- als auch Kulturliebhaber werden in Vietnam eine tolle Zeit haben. Denken Sie daran, dass für Vietnam ein Visum erforderlich ist.
Eine Reise nach Vietnam wird oft mit einer Reise durch andere Länder Südostasiens wie Kambodscha, Laos und Thailand kombiniert. Reisen Sie von Vietnam zu den Tempeln von Angkor Wat in Kambodscha, entspannen Sie an den perlweißen Stränden Thailands oder besuchen Sie die Metropole Bangkok.

Atemberaubende Natur und Weltstädte in Nordamerika

Auch Nordamerika steht für viele Reisende ganz oben auf der Liste. Die Vereinigten Staaten und Kanada sind fast so groß wie ganz Europa zusammen. Deshalb bietet der Kontinent unzählige Möglichkeiten für eine Rundreise. Die Länder haben mehrere Metropolen, in denen man sich sofort in einer Filmkulisse wähnt, aber auch zahlreiche Nationalparks und wunderschöne Naturreservate. Viele Menschen denken bei Amerika an den Big Apple oder LA, aber der Kontinent hat interessantere Weltstädte, die einen Besuch wert sind. Wie wäre es mit San Francisco, der hügeligen Stadt, die für die beeindruckende Golden Gate Bridge bekannt ist, oder mit der Hauptstadt Washington D.C., wo das Weiße Haus und das Kapitol besichtigt werden können. Denken Sie an Boston mit seiner berühmten Harvard-Universität, die sonnige Stadt Miami mit Stränden und kubanischen Einflüssen oder an Denver, die Stadt am Fuße der Rocky Mountains. Kanada ist auch ein großartiges Reiseziel für Städteliebhaber. Bewundern Sie die Skyline von Toronto mit dem 553 Meter hohen CN Tower oder entdecken Sie die französischen Einflüsse in Montreal und Quebec.

ein Fluss in Nordamerika

Auch Naturliebhaber sind in Nordamerika an der richtigen Adresse. Die USA haben nicht weniger als 62 Nationalparks im ganzen Land. Yosemite ist einer der meistbesuchten Parks und zieht mit seinen vielen Wasserfällen, Gletschern und Felsformationen jedes Jahr Millionen von Besuchern an. Ein weiterer Favorit ist Yellowstone, der älteste Nationalpark der USA, in dem Geysire und vulkanische Strukturen zu finden sind. Die meistbesuchten Nationalparks Kanadas sind Banff und Jasper in den Rocky Mountains. Die Parks zeichnen sich durch eine spektakuläre Berglandschaft und die vielen wilden Tiere aus, die man dort beobachten kann. Ein Muss für viele Nordamerikareisende sind die Niagarafälle, drei Wasserfälle an der Grenze zwischen den USA und Kanada.

Bitte beachten Sie, dass für eine Reise in die USA ein ESTA und für eine Reise nach Kanada eine eTA erforderlich ist. Nur Personen, die auf dem Landweg einreisen, benötigen diese Reisegenehmigung nicht. Wenn Sie z. B. in die USA fliegen und mit dem Auto, Zug oder Bus nach Kanada reisen, müssen Sie keine eTA beantragen, aber Sie müssen schon einen ESTA Antrag stellen. Wenn Sie nach Kanada fliegen und auf dem Landweg in die USA reisen, dann brauchen Sie nur eine eTA und kein ESTA.

Reisevorbereitungen: Rechtzeitiges Beantragen eines Visums

Leider besteht die Planung einer Reise nicht nur darin, eine Route und die Sehenswürdigkeiten, die besucht werden sollen, festzulegen. Es gibt auch einige praktische Angelegenheiten, die vorbereitet werden müssen, darunter ein Visum. Es wird empfohlen, rechtzeitig mit der Beantragung eines Visums zu beginnen, damit der gesamte Papierkram rechtzeitig erledigt werden kann. Obwohl es derzeit nicht möglich ist, viele Reiseziele außerhalb Europas zu besuchen, kann es empfehlenswert sein, jetzt schon ein Visum zu beantragen.
Vietnam hat ein Einreiseverbot für alle Touristen verhängt, die keinen dringenden Grund haben, nach Vietnam zu reisen. Daher erteilt die Einwanderungsbehörde derzeit keine Visa. Trotzdem kann das Visum für Vietnam online beantragt werden. Die Anträge werden dann zurückgestellt und erst dann bearbeitet, wenn die Einreise wieder möglich ist. Wenn Sie das Visum jetzt beantragen, müssen Sie sich später keine Gedanken mehr darüber machen.

Auch die USA und Kanada unterliegen derzeit einem Einreiseverbot. Die USA schließen Personen aus, die sich in den 14 Tagen vor ihrer Ankunft in einem der Schengen-Länder, in Irland oder im Vereinigten Königreich aufgehalten haben. In Kanada sind derzeit gar keine ausländische Touristen willkommen. Die Reisegenehmigungen für diese Länder, das ESTA USA und die eTA Kanada werden jedoch weiterhin ausgestellt. Das ESTA ist zwei Jahre gültig, die eTA fünf Jahre. Daher können Reisende bereits jetzt einen ESTA- oder eTA-Antrag stellen, wenn sie wissen, dass sie in den nächsten Jahren in die USA oder nach Kanada reisen werden.

Bildquelle: pixabay.com
Bildquelle: pixabay.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.